Schlagzeug

Wer sonst gibt den Rhythmus an?

Rhythmus-Instrumente gehören zum ältesten Instrumentarium der Menschengeschichte. Im heutigen Begriff „Schlagzeug“ steckt eine grosse Vielzahl an Instrumenten: Drum Set (Rock- und Jazzschlagzeug) und das klassische Schlagzeug: Pauke, kleine Trommel, Xylophon, Vibraphon. Zum Schlagzeug-Unterricht gehört demnach die Flexibilität und Bereitschaft, auf verschiedenen Instrumenten zu spielen. Inhalt des Unterrichts ist die Entwicklung eines guten Rhythmusgefühls, die Sensibilisierung auf Klänge sowie die Vorbereitung auf die Mitwirkung in einer Band, einer Blasmusik oder einem Orchester.

Mindestalter

Wir halten einen Beginn nach der Musikalischen Grundschule für sinnvoll, dh ab der 2. Klasse. Zur Abklärung empfehlen wir Ihnen eine Beratungs- und Schnupperlektion.

Kosten für das Instrument

Beim Kauf wie auch bei der Miete eines Schlagzeugs ist es wichtig, auf eine gute, solide Qualität zu achten. Unsere Lehrkräfte beraten Sie gerne.

Kauf
ab ca. CHF 1’800 
Miete
ab ca. CHF 60 / monatlich

Üben

Täglich 20 – 30 Minuten

Erfolg im Musikunterricht ist nur durch regelmässiges Üben und Musizieren möglich.
Wünschenswert ist auch eine liebevolle Begleitung durch die Eltern, besonders bei den Jüngeren. Dabei ist ein besonderes Musikverständnis der Eltern nicht zwingend notwendig. Eher die Bereitschaft, einen guten Kontakt zur Lehrperson zu halten und dem Kind immer wieder zu zeigen, wie sehr sie sich über sein Instrumentalspiel freuen, auch wenn die Töne manchmal noch nicht so perfekt gelingen wollen.

Lehrpersonen

Jannik Till
Simon Zwicky
Simon Zwicky
Dominik Burger
Hanspeter Galenda