Solveig Henkhaus

Solvejg Henkhaus

Unterrichtstage
Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag
Standorte
Uster
Sprachen
Deutsch
Instrumente

Im Portrait

Seit vielen Jahren unterrichte ich in wechselnden Konstellationen und Sprachen und auf allen Niveaustufen Klavier und Blockflöte. Durch meine Doppelqualifikation als Pianistin und Blockflötistin habe ich eine gute Übersicht über die Literatur und Musiziertraditionen der vergangenen Jahrhunderte und kann einen methodisch wie musikalisch fundierten und phantasievollen Unterricht anbieten.

Während meines Studiums habe ich mich eingehend mit der Vermittlung des Instrumentalspiels beschäftigt. Im Bestreben einer optimalen Förderung versuche ich individuell auf Stärken, Schwächen und Bedürfnisse einzugehen, angepasste Methoden und ein darauf abgestimmtes Unterrichtskonzept zu entwickeln und insbesondere meine Begeisterung für Musik weiterzugeben.

Der Spaß am Instrumentalspiel steht immer im Vordergrund, getragen von meiner festen Überzeugung, dass durch eine kreative Herangehensweise ein langfristiges Glück und eine anhaltende Freude am Musizieren erreicht werden kann.

Ein großes Interesse am Menschen und am persönlichen Kontakt bildet deshalb das Fundament meines Unterrichts. Nicht das Klavier- oder Blockflötenspiel, sondern der musizierende Mensch steht im Fokus.

Gerne biete ich einen leistungsorientierten Klavierunterricht an, der dazu einlädt, die Welt der Pianistik professionell zu erkunden. Aber auch diejenigen, die ein Instrument kennen lernen wollen oder nach langer Pause wieder mit dem Spiel beginnen möchten, sind herzlich willkommen.

Meine Schülerinnen und Schüler geben unter meiner Betreuung Klavierabende, nehmen erfolgreich an Wettbewerben teil und bestehen Aufnahmeprüfungen zu einem Musikstudium. Sie sollen auf jedem Niveau eine künstlerisch und pianistisch anspruchsvolle Ausdruckssprache entwickeln. Mir ist die Ausbildung einer fundierten Technik und eines kultivierten Anschlags dabei ebenso wichtig, wie die Heranführung zu einer stilsicheren, phantasievollen und künstlerisch aussagekräftigen Interpretation in einem breiten Repertoire.

Als Jurorin bei Jugend musiziert und beim Zürcher Musikwettbewerb engagiere ich mich in der Begabtenförderung.

Ich unterrichte an der Musikschule Uster Greifensee sowie an der Kantonsschule Freudenberg.

Ausbildung

  • Klavier- und Blockflötenstudium an der Hochschule für Musik Würzburg (Deutschland), dem Conservatorio Nino Rota Monopoli (Italien) und dem Conservatorium van Amsterdam (Niederlande) bei Karl Betz, Gerold Huber, Jan Wijn, Benedetto Lupo, Andreas Hamary und Bernhard Böhm.
  • 2012 pädagogisches Diplom Klavier (Diplom-Musiklehrerin)
  • 2014 künstlerisches Diplom Klavier, (Diplom-Musikerin), Master of Music in Performance Klavier, pädagogisches Diplom Blockflöte (Diplom-Musiklehrerin), künstlerisches Diplom Blockflöte (Diplom-Musikerin)
  • 2016 Master of Music in Performance Blockflöte
  • Während des Studiums wurde Solvejg Henkhaus mit mehreren Stipendien gefördert (u.A. deutsche Studienstiftung), nahm an zahlreichen Meisterkursen teil (u.A. bei Klaus Hellwig, Dmitri Bashkirov) und war Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe (zuletzt des Armin Knab Wettbewerbs 2015). Solvejg Henkhaus für all ihre Abschlüsse eine Auszeichnung erlangt.
  • 2018 Abschluss Meisterklasse Klavier
  • 2009/2018 Meisterkurse bei Klaus Hellwig, Dimitri Bashkirov, Fabio Bidini, Paolo Bordoni, Bernd Götzke, Einar Steen-Nökleberg, Gerold Huber, Fedele Antonicelli, Hamish Milne, Friedemann Rieger, Wolfgang Manz, Tatiana Zagorovskaya, Marta Gulyás und Jerome Rose.
  • 2019 Master Liedgestaltung mit Auszeichnung

Engagements

  • Solvejg Henkhaus war Gast zahlreicher Konzertreihen und ist eine gefragte Solistin, Liedbegleiterin und Kammermusikerin.
  • 2007 Joh. Seb. Bach – Musikschule in Utsunomiya (Japan)
  • Seit 2016 an der Musikschule Uster Greifensee
  • 2019 CD-Einspielung „Zahn der Zeit“ mit Thomas Trolldenier
  • 2020 CD-Aufnahme „Gustav Jenner – Klavierwerke“ (Label cpo)