Kontrabass

Was wäre ein Orchester ohne das Fundament?

Der Kontrabass ist das größte und am tiefsten klingende Instrument der Familie und ist sehr attraktiv für Kinder bzw. Erwachsene mit langen, kräftigen Fingern und einer großen Spannweite der linken Hand. Der Bass wird im Sitzen oder im Stehen gespielt, wobei der Hals nach oben zeigt und das Instrument auf einem kleinen Stachel auf dem Boden steht.
Hier geht es zum Video.

Mindestalter

Ein Beginn ist grundsätzlich bereits nach der Musikalischen Grundschule möglich, dh ab ca. 8 Jahren (mit einem Kinderkontrabass), jedoch spricht nichts gegen einen späteren Einstieg ab der Mittel- oder Oberstufe. Zur Abklärung empfehlen wir eine Beratungs- und Schnupperlektion.

Kosten für das Instrument

Streichinstrumente gibt es in verschiedenen Grössen. Unsere Lehrkräfte beraten Sie gerne.

Kauf
ab ca. CHF 3’000
Miete
ab ca. CHF 100 / monatlich.

Information
Der Kontrabassunterricht findet in Wetzikon statt.

Üben

Für Anfänger empfehlen wir täglich 2 x 10 – 15 Minuten (später mehr).

Erfolg im Musikunterricht ist nur durch regelmässiges Üben und Musizieren möglich. Wünschenswert ist auch eine liebevolle Begleitung durch die Eltern, besonders bei den Jüngeren. Dabei ist ein besonderes Musikverständnis der Eltern nicht zwingend notwendig. Eher die Bereitschaft, einen guten Kontakt zur Lehrperson zu halten und dem Kind immer wieder zu zeigen, wie sehr sie sich über sein Instrumentalspiel freuen, auch wenn die Töne manchmal noch nicht so perfekt gelingen wollen.

Lehrpersonen

Christoph Hildebrand