Vibrafon – Marimbafon – Xylofon

Mindestalter

Wir halten einen Beginn nach der Musikalischen Grundschule für sinnvoll, dh ab der 2. Klasse. Ausnahmeentscheide für einen früheren Einstieg sind bei Tasteninstrumenten möglich, jedoch abhängig von der Bewilligung durch die Schulleitung, aufgrund der Abklärung in einer Beratungs- und Schnupperlektion sowie bei der Basislehrperson.

Kosten für das Instrument

Akkordeons gibt es in verschiedenen Größen. Unsere Lehrkräfte beraten Sie gerne.
Kauf
ca. CHF 1’100
Miete
ab CHF 35

Beschreibung

Die Tasteninstrumente haben ihren Namen von der schwarz-weißen Tastatur, durch die die Tonerzeugung ausgelöst wird. Ist die Tastatur äusserlich gleich, so unterscheiden sich die Tasteninstrumente im Innern ganz grundlegend voneinander. Im Akkordeon werden durch ein- und ausströmende Luft die Stimmzungen zum Schwingen gebracht.
Das Erlernen dieses Instrumentes stellt hohe Anforderungen an Koordination und Feinmotorik.

Üben

Täglich 20 – 30 Minuten

Erfolg im Musikunterricht ist nur durch regelmässiges Üben und Musizieren möglich. Wünschenswert ist auch eine liebevolle Begleitung durch die Eltern, besonders bei den Jüngeren. Dabei ist ein besonderes Musikverständnis der Eltern nicht zwingend notwendig. Eher die Bereitschaft, einen guten Kontakt zur Lehrperson zu halten und dem Kind immer wieder zu zeigen, wie sehr sie sich über sein Instrumentalspiel freuen, auch wenn die Töne manchmal noch nicht so perfekt gelingen wollen.

Lehrpersonen

Dominik Burger